Dr. Thomas GöbelLiebe Hanauerinnen, liebe Hanauer,
liebe Besucherinnen, liebe Besucher,
liebe Aktiven auf, vor und hinter der Bühne,
 
Das Festival der Kulturen 3.0 ist eine exzellente Visitenkarte für unsere Brüder-Grimm-Stadt Hanau. Es steht für Toleranz, Weltoffenheit und Lebensfreude, aber auch für ein solidarisches Miteinander zwischen unterschiedlichen Kulturen, Religionen und Lebensweisen. „Großauheim baut Brücken in die Welt“, so das diesjährige Motto.
 
Zugleich ist es ein buntes Fest, das alle zwei Jahre viele Bürgerinnen und Bürger aus Hanau und Umgebung anzieht. Bei Musik, Akrobatik und Tänzen aus aller Welt wird Vielfalt als Bereicherung erlebbar. Vom Kinderprogramm über Public Viewing bis zum Interreligiösen Gemeinschaftsfest ist für jede Besucherin und für jeden Besucher etwas dabei.
 
Viele Gruppen, die sich an dem ersten Ferienwochenende im Juni präsentieren, haben viele Monate auf ihren großen Auftritt hingearbeitet. Auch für das Festival-Team bedeutet es in der Vorbereitungs- und Durchführungsphase viel Arbeit. Ihnen allen und den Vereinen, die sich auf, vor und hinter der Bühne engagieren, sage ich schon jetzt ein ganz herzliches Dankeschön. Denn nur mit einer solchen Gemeinschaftsleistung gelingt es, diese wichtige integrative Arbeit zu leisten und ein für den Stadtteil Großauheim so großes Ereignis auf die Beine zu stellen, das viele Besucher in seinen Bann zieht.
 
Das Festival-Team freut sich auf ALLE. Ich wünsche schon jetzt allen Aktiven einen erfolgreichen Auftritt und dem Publikum unvergessliche Momente.
 
Mit großer Vorfreude
Ihr
 
Dr. Thomas Göbel
1. Sprecher der Interessengemeinschaft Großauheimer Vereine und Verbände